Autor:  GOCELO Kategorien: Gocelo Update

VCK Logistics - GOCELO Partner Duisburg - geht neue Wege in der digitalen Transformation

VCKLogistics möchte als innovatives Unternehmen, in Kooperation mit anderen innovativen Unternehmen und renommierten Forschungseinrichtungen, die digitale Transformation im Bereich Supply Chain beschleunigen, um so auf Anwendungsebene das Potenzial von einem 5G Campusnetz als Basis für die Zukunft zu etablieren. VCK Logistics wird hierzu im Rahmen eines Förderprojekts des Landes NRW, durch den Einsatz moderner 5G Technik, die fahrerlosen innerbetrieblichen Transportsysteme, zu autonomen mobilen. Robotern weiterentwickeln.

Background und Zukunft

Das Land Nordrhein-Westfalen bietet aufgrund seiner geographischen Lage und infrastrukturellen Anbindung zu Land, Luft, Wasser und Schiene optimale Voraussetzungen für die Logistik. Als nationaler und internationaler Umschlagsplatz des Güterverkehrs hält NRW 25% aller Logistikzentren deutschlandweit.

Logistische Prozesse unterliegen einer hohen Dynamik und zeitlichen Änderungen hinsichtlich Materialflüssen, Bewegungen und bautechnischen Änderungen der Halle, beinhalten aber zugleich ein hohes Maß an repetitiven Tätigkeiten (insbes. Transport). Diese werden heutzutage hauptsächlich von Logistikmitarbeitern durchgeführt, wodurch diese Personalmittel folglich an nicht-wertschöpfungsbringenden Tätigkeiten gebunden sind. Fahrerlose Transportsysteme übernehmen diese Tätigkeiten zunehmend, sind aber auf vordefinierte Wege angewiesen und sind Aufgrund der Prozessdynamik ungeeignet. Autonome mobile Roboter als Weiterentwicklung können autonom frei navigieren und reaktiv der Umgebungssituation entsprechend die Pfadplanung anpassen. 

Durch dieses Projekt wird eine körperliche Entlastung der Mitarbeiter geschaffen und somit eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und es werden neue hochwertigere Tätigkeiten entstehen. Durch die Vielzahl von Kunden wird sich hier eine Dynamik ausbilden, die uns auf weitere mögliche Einsatzgebiete für die Projektthematik hoffen lässt.

Einen wichtigen Mehrwert sieht VCK Logistics auch in der Nähe zum Duisburger Hafen und in der Kooperation für gemeinsame Themenbereiche wie dem 5G Netz und automatisierter Logistikprozesse. Somit sollen langfristig höherwertige Arbeitstätigkeiten im Fokus stehen und dadurch das Tätigkeitsfeld des Logistikers attraktiver gestaltet werden. Zuletzt werden die gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen des 5G Campusnetzes genutzt, um weitere Forschungsaktivitäten der nächsten Generation mit vertiefter Integration von 5G-Campusnetzen in der Intralogistikbranche zu initiieren.

Zurück zur Übersicht